Weitere Produktbereiche:

Vapor-Clean - Filter





VaporClean

Ihre Vorteile auf einen Blick:


Anerkannt von MHAUS

Schnellerer Einsatz Ihres Anästhesie-Gerätes bei Verdacht auf:
MH gefährdete Patienten und im Bereich des MH Krisenmanagement!

MH anfällige Patienten:



  • Keine Mutmaßungen mehr

  • Kein zeitintensives Spülen des Narkosegerätes mehr notwendig

Triggerfreie Narkose? Sie sparen Zeit!

Bei MH Krisen


Eingeschränkte Exposition gegenüber flächtigen Stoffen ohne Dantrolen Verzögerung

Im Falle einer MH Krise können die Ärzte schnell das Anästhesiegas abstellen, den Vapor-Clean Filter platzieren und eine weitere Zufuhr einschränken, ohne die Gabe von Dantrolen zu verzögern und ohne auf eine manuelle Beatmung umzustellen.
Das komplette Anästhesiegerät oder das Kreissystem plus CO2 Absorber und Beatmungsschläuche zu tauschen ist sehr zeitaufwendig. Bei der Verwendung der Vapor-Clean Filter haben Sie eindeutig kostbare Zeit gewonnen, zur Einleitung von Notfallmaßnahmen wie z.B. der Gabe von Dantrolen.

Vapor-Clean erlaubt eine sichere, ununterbrochene mechanische Beatmung während eines MH Vorfalls.

Für MH anfällige Patienten


Einsatzbereit in unter 90 Sekunden

Die internen Komponenten von modernen Anästhesiegeräten nehmen flüchtige Anästhetika auf. Die auch noch vorhanden sind, wenn das Gerät für einen neuen Patienten benutzt wird. Früher nahm man an, dass ein Spülen des Gerätes vor einem neuen Einsatz mit Frischgas unter hohem Druck und über einen gewissen Zeitraum hilft, um das Risiko für anfällige Patienten zu verringern. Nun reduziert Vapor-Clean mit seinen Aktivkohlefiltern, in weniger als 90 Sekunden, die Exposition gegenüber Desfluran- ,Sevofluranen- und Isofluranmolekülen auf weniger als 5 ppm, welche den Patienten erreichen könnten über den Zeitraum einer Narkose maximal bis zu 12 Stunden.



  • Eine von Experten durchgeführte Studie zeigt, dass der von der FDA freigegebene Vapor-Clean Filter, anästhetische Dämpfe auf weniger als 5 ppm, in weniger als 90 Sekunden, reduziert.

  • Vapor-Clean Filter hält den Level der anästhetischen Dämpfe unterhalb von 5 ppm während der gesamten Narkose (bis hin zu 12 Stunden).

  • Es besteht keine Notwendigkeit, das Gerät zeitaufwendig für bis zu 104 Minuten2,3,6 zu spülen, bevor ein MH anfälliger Patient narkotisiert wird.

  • Verbinden Sie einfach den inspiratorischen und expiratorischen Vapor-Clean Filter mit dem Anästhesiegerät und einem neuen Beatmungssystem, um eine dampffreie Anästhesie frei von Narkosegasresten zu gewährleisten.



Standardisieren Sie die Vorbereitung des Anästhesiegerätes für MH



  • Kompatibel mit allen Anästhesiegeräten

  • Mindesthaltbarkeit 2 Jahre

  • Reduziert kostenintensive Verzögerungen im OP aufgrund von "unerwarteten" MH anfälligen Patienten

  • Nur ein geringer zusätzlicher Widerstand im Beatmungskreislauf

  • Keine Notwendigkeit den CO2 Absorber zu entfernen





Kompartibel mit Duo Limb und Koaxial Beatmungssystemen

Passender Adapter für Ihren Beatmungsschlauch mit nur einem einlumigen Anschluss

Veröffentlichte Studien


Studien Daten

Das untenstehende Diagramm zeigt Daten einer publizierten Studie². Diese Studie zeigt den gravierenden Unterschied, gegenüber einer ausgiebigen Frischgasspülung des Gerätes (Bsp. hier Draeger Apollo) und des Einsatzes der Vapor-Clean-Filter. Beachten Sie den Rebound Effekt oder späten Auswascheffekt, der ohne die Vapor-Clean Filter auftritt, sobald die Spülung unterbrochen wird. Dies setzt Patienten mit einer Exposition potentiell einer unsicheren Menge von Anästhesiedämpfen aus.

Kein Rebound Effekt mit Vapor-Clean

Der Patient wird nicht unnötig der Gefahr eines Rebound-Effektes ausgesetzt, da die Vapor-Clean Filter die Dämpfe während der gesamten Narkose blocken².



Eine traditionelle Spülung dauert länger als Sie denken

Die Tabelle ist eine Zusammenfassung von publizierten Studien. Es werden die großen zeitlichen Unterschiede zwischen einer intensiven Frischgasspülung und dem Einsatz der Vapor-Clean Filter aufgezeigt, bevor moderne Anästhesiegeräte für den Einsatz bei MH anfälligen Patienten bereit sind².

Gerätetyp Narkosemittel Publizierte Auswaschzeit (Zeit bis die unerwünschten Moleküle weniger als 5 Teile pro Millionen betragen) Zeit bis die unerwünschten Moleküle weniger als 5 Teile pro Millionen betragen mit Vapor-Clean Filtern
Ohmeda Aestiva Isoflurane 54 Minuten² weniger als 1 Minute²
Ohmeda Aestiva Sevoflurane 48 Minuten² weniger als 1 Minute²
Ohmeda Aestiva Desflurane 27 Minuten² weniger als 1 Minute²
Draeger Apollo Isoflurane 84 Minuten² weniger als 1,5 Minute²
Draeger Apollo Sevoflurane 46 Minuten² weniger als 1 Minute²
Draeger Apollo Desflurane 53 Minuten² weniger als 1 Minute²
Draeger Primus Isoflurane 64 Minuten⁴
Ohmeda Aestiva Sevoflurane 55 Minuten⁵ weniger als 1 Minute²
Draeger Fabius Sevoflurane 104 Minuten³
GE Avance Sevoflurane 61 Minuten⁶
Maquet Flow-i Sevoflurane 48 Minuten⁶
GE Aisys Sevoflurane 55 Minuten⁷



1. Wappler F; Anesthesia for patients with a history of malignant hyperthermia; Current Opinion in Anaesthesiology, 2010; 23:417-422
2. Birgenhieir N, Stoker R, Westenskow D, Orr J; Activated charcoal e ectively removes inhaled anesthetics from modern anesthesia machines; Anesth Anlag., June 2011, 112:6, pp1363-70
3. Gunter JB, Ball J, Than-Win S.; Preparation of the Draeger Fabius anesthesia machine for the malignant hyperthermia susceptible patient; Anesth Analg,2008; 107:1936-1945.
4. Prinzhausen H, Crawford MW, Petroz GC; Preparation of the Drager Primus anesthesia workstation for malignant hyperthermia susceptible patients; Anesthesiology 2005; 103: A1276.
5. Shinkaruk KS, Nolan K, Crossan M; Preparation of the Datex-Ohmeda Aestiva anesthetic machine for malignant hyperthermia cases; Anesthesiology 2008; 109 A279
6. Cottron N1, et. al; The sevo urane washout pro le of seven recent anesthesia workstations for malignant hyperthermia-susceptible adults and infants; Anesth Analg. 2014 Jul;119(1):67-75.
7. Jones C, et. al; Preparation of Datex-Ohmeda Aestiva and Aisys anaesthetic machines for use in malignant hyperthermia susceptible patients; Anaesth Intensive Care. 2012 May;40(3):490-7.

Weitere Informationen


Videos:

How to Use the Vapor-Clean

Intra-operative Use of the Vapor-Clean

The Vapor-Clean & Coaxial Circuits

Studien:

Do Activated Charcoal Filters with Pediatric Ventilator Settings Produce Clean Anesthesia Machines?

Current Concepts in the Understanding of Malignant Hyperthermia

Malignant Hyperthermia in the Ambulatory Surgery Center: How Should We Prepare?

Can modern anesthesia workstations be safely used for MH-susceptible patients?

Activated Charcoal Adsorption of Volatile Anesthestic Agents for Anesthesia Machine Preparation of MH-Susceptible Patients

12 Hour Evaluation of Filters to Prepare an Anesthesia Machine for Malignant Hyperthermia Susceptible Patients

Activated Charcoal Effectively Removes Inhaled Anesthetics from Modern Anesthesia Machines

Using Activated Charcoal Filters To Prepare Newer Anesthesia Machines for MH-Susceptible Patients

Preparation of the Drager Primus Anesthesia Workstation for Malignant Hyperthermia Susceptible Patients

Preparation of the Datex-Ohmeda Aestiva Anesthetic Machine for Malignant Hyperthermia Cases

Anesthesia for patients with a history of malignant hyperthermia

Preparation of the Draeger Fabius Anesthesia Machine for the Malignant´┐ŻHyperthermia Susceptible Patient

Preparation of the Draeger Fabius GSTM workstation for malignant hyperthermia-susceptible patients

Accelerating the Washout of Inhalational Anesthetics from the Draeger Primus Anesthetic Workstation

Preparation of Modern Anesthesia Workstations for Malignant Hyperthermia Susceptible Patients

The Sevoflurane Washout Profile of Seven Recent Anesthesia Workstations for Malignant Hyperthermia-Susceptible Adults and Infants...

Bestell-Details



Artikel-Nr. Bezeichnung VE
101-AU Vapor-Clean-Filter 8er Set
111-AU Vapor-Clean-Filter 3er Set